Neuigkeiten

28.03.2020
Im Laufe der vergangenenen 15 Jahre hat die CDU-Kettwig über 30.000 Narzissenzwiebeln an öffentlichen Stellen gepflanzt, so zB im Innenhof des Seniorenheims Wilhelmstraße, gegenüber der Esso-Tankstelle oder am Höhencenter Rheinstraße. In diesem Jahr hinzugekommen sind 2020 Narzissen an der Ecke Prälatenweg / Zur Kanzel. Im Herbst hatten Vorstandsmitglieder (kleines Foto) die Zwiebeln in die Erde gebracht.

weiter

11.03.2020
Der CDU Kettwig Treff am Freitag, 13.03.2020 findet nicht statt.
Er wird vorsorglich abgesagt.

weiter

05.03.2020
Die CDU-Ratsfraktion sieht die Ablehnung von mehreren ortsansässigen Schülerinnen und Schülern insbesondere an Gymnasien im Bezirk IX mit Sorge. Anlass für die Ablehnung ist ein außergewöhnlicher Anmeldeüberschuss für das Schuljahr 2020/2021.

In diesem Zusammenhang fordert Guntmar Kipphardt, CDU-Ratsherr für Kettwig schnelle Abhilfe: „In den vergangenen Tagen haben mich zahlreiche aufgebrachte Eltern angesprochen, deren Kinder am nahegelegenen Gymnasium abgelehnt worden seien und nun weite Strecken auf sich nehmen sollen, um ein anderes Gymnasium zu besuchen. Grund hierfür sei ein außergewöhnlicher Anmeldeüberschuss für das Schuljahr 2020/2021. Wir möchten von der Verwaltung wissen, wie es zu dieser unglücklichen Situation kommt. Wir möchten sicherstellen, dass Schülerinnen und Schüler in Zukunft vorrangig wohnortnah beschult werden können. Eine entsprechende schriftliche Anfrage haben wir an die Verwaltung gestellt.“

Auch Ulrich Beul, CDU-Ratsherr für Bredeney sieht diese Entwicklung mit Sorge: „Die vielen abgelehnten Schülerinnen und Schüler an den Gymnasien im Bezirk IX führen zu großer Verärgerung sowohl bei den betroffenen Eltern wie auch bei den Kindern. Über den örtlichen Kindergarten und der Grundschule haben sie häufig einen engen Freundeskreis, der auf der weiterführenden Schule beim Start sehr hilfreich ist. Zudem sollten wir natürlich auch lange Schulwege vermeiden.“

weiter

02.03.2020
Die Veranstaltung „Nachhaltigkeit im Alltag …  ein bisschen so wie früher“,  die am morgigen Dienstag stattfinden sollte, fällt leider aus.
Die Veranstaltung wird an einem anderen, noch nicht bekannten, Termin stattfinden.
Wir werden Sie darüber informieren.

weiter

17.02.2020
Tipps und Diskussion rund um das Thema Nachhaltigkeit
Am 3. März um 19.30 Uhr lädt die CDU Kettwig zu der Veranstaltung „Nachhaltigkeit im Alltag …  ein bisschen so wie früher“ in den Sengelmannshof, Sengelmannsweg 35, Kettwig, ein. Für diese Veranstaltung konnte Frau Marianne Steinmeyer als Vortragende gewonnen werden. Sie ist unter anderem Gründungsmitglied des Ernährungsrates der Stadt Essen.

Bei der Veranstaltung sollen praktische Tipps zur Erreichung von Nachhaltigkeit z.B. bei Ernährung, Reinigen und Putzen oder der Körperpflege angesprochen werden, sowohl von der Vortragenden, aber auch sehr gerne von den Besuchern. „Sicher werden hier viele Dinge thematisiert, die für unsere Großeltern oder aber auch Eltern noch selbstverständlich waren“, meint Kettwigs Ratsherr Guntmar Kipphardt (CDU).


weiter

20.01.2020
Ehrung langjähriger Mitglieder
Innenminister Herbert Reul begeisterte 150 Zuhörer beim Neujahrsempfang der CDU

Pünktlich um 10:55 Uhr fuhr der Dienstwagen vor dem Hoteleingang des Innenminister Reul in KettwigSengelmannshofes vor. Innenminister Herbert Reul (CDU) stieg aus und begrüßte zunächst die Polizistinnen und Polizisten, die zu seinem Schutz den Sengelmannsweg abgesichert hatten. Zusammen mit dem Landtagsabgeordneten für den Essener Süden, Fabian Schrumpf (CDU), und Gastgeber Guntmar Kipphardt (CDU) ging es in den gefüllten Veranstaltungsaal.

Nach der Begrüßung durch Kettwigs Ratsherrn Guntmar Kipphardt, der einen Blick auf das vergangenen Jahr 2019 warf und sein Vorstandsteam vorstellte, begeisterte Herbert Reul in seiner fast 1 ½ stündigen Rede die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer. Sowohl zahlreiche Kettwiger Vereine waren mit ihren Vertretern erschienen, als auch prominente Kettwiger waren unter den Gästen wie der beliebte ehemalige Wachleiter der Kettwiger Polizei, Dieter Peipe, Kettwigs Ruder-Startrainer Boris Orlowski mit Frau oder die bekannten Landwirte Im Brahm.

Herbert Reul streifte dabei nicht nur organisatorische oder personelle Fragen der Polizeiarbeit, sondern zeigte sehr eindrucksvoll auf, wie er seit Beginn seiner Amtszeit der Polizei den Rücken stärkte. Fragen der Ausstattung beispielsweise diskutierte er zunächst zusammen mit den Polizistinnen und Polizisten oder er stellte die Frage, ob es Tätigkeiten bei der Polizei wie beispielsweise in der EDV gibt, die nicht zwingend von ausgebildeten Polizistinnen und Polizisten ausgeführt werden müssen. Besonders wichtig war es Reul, die Polizei technisch angemessen auszustatten.

Reul zeigte aber auch, dass die Wertschätzung der Polizeiarbeit für ihn auch bedeutet, seinen ganz persönlichen Dank für gute geleistete Arbeit der Polizei durch einen Anruf bei der Dienststelle auszudrücken. Ein Verhalten, was offensichtlich in den vergangenen Jahren so überhaupt nicht stattgefunden hatte.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer quittierten Reuls Rede mit minutenlangen Standing Ovation.

Eine besondere Ehre wurde anschließend Horst Ahrens, Hermann Mühlendyck und Dr. Rolfroderich Nemitz zuteil: Sie wurden für über 50jährige Mitgliedschaft in der CDU ausge-zeichnet und erfuhren den Dank des Ministers und der CDU-Kettwig.

weiter

14.01.2020
Am 28. Februar 2020 soll voraussichtlich die frühzeitige Öffentlichkeits- bzw. Bürgerbeteiligung bzgl. des Planvorhabens „Am Stammensberg“ um 19:30 Uhr im Rathaus Kettwig stattfinden.
Sicherlich werden die beiden Planvarianten zur Sprache kommen:


Variante 2

weiter

09.01.2020
CDU-Neujahrsempfang ausgebucht
„Unser Neujahrsempfang am 19. Januar mit unserem Innenminister Herbert Reul ist in Kettwig auf sehr großes Interesse gestoßen. Die Veranstaltung im Sengelmannshof ist inzwischen ausgebucht. Daher können wir leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegennehmen,“ teilt Guntmar Kipphardt, Vorsitzender der CDU-Kettwig und Ratsherr mit.


weiter

01.01.2020

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Kettwig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 33884 Besucher