Neuigkeiten
20.01.2020
Ehrung langjähriger Mitglieder
Innenminister Herbert Reul begeisterte 150 Zuhörer beim Neujahrsempfang der CDU

Pünktlich um 10:55 Uhr fuhr der Dienstwagen vor dem Hoteleingang des Innenminister Reul in KettwigSengelmannshofes vor. Innenminister Herbert Reul (CDU) stieg aus und begrüßte zunächst die Polizistinnen und Polizisten, die zu seinem Schutz den Sengelmannsweg abgesichert hatten. Zusammen mit dem Landtagsabgeordneten für den Essener Süden, Fabian Schrumpf (CDU), und Gastgeber Guntmar Kipphardt (CDU) ging es in den gefüllten Veranstaltungsaal.

Nach der Begrüßung durch Kettwigs Ratsherrn Guntmar Kipphardt, der einen Blick auf das vergangenen Jahr 2019 warf und sein Vorstandsteam vorstellte, begeisterte Herbert Reul in seiner fast 1 ½ stündigen Rede die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer. Sowohl zahlreiche Kettwiger Vereine waren mit ihren Vertretern erschienen, als auch prominente Kettwiger waren unter den Gästen wie der beliebte ehemalige Wachleiter der Kettwiger Polizei, Dieter Peipe, Kettwigs Ruder-Startrainer Boris Orlowski mit Frau oder die bekannten Landwirte Im Brahm.

Herbert Reul streifte dabei nicht nur organisatorische oder personelle Fragen der Polizeiarbeit, sondern zeigte sehr eindrucksvoll auf, wie er seit Beginn seiner Amtszeit der Polizei den Rücken stärkte. Fragen der Ausstattung beispielsweise diskutierte er zunächst zusammen mit den Polizistinnen und Polizisten oder er stellte die Frage, ob es Tätigkeiten bei der Polizei wie beispielsweise in der EDV gibt, die nicht zwingend von ausgebildeten Polizistinnen und Polizisten ausgeführt werden müssen. Besonders wichtig war es Reul, die Polizei technisch angemessen auszustatten.

Reul zeigte aber auch, dass die Wertschätzung der Polizeiarbeit für ihn auch bedeutet, seinen ganz persönlichen Dank für gute geleistete Arbeit der Polizei durch einen Anruf bei der Dienststelle auszudrücken. Ein Verhalten, was offensichtlich in den vergangenen Jahren so überhaupt nicht stattgefunden hatte.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer quittierten Reuls Rede mit minutenlangen Standing Ovation.

Eine besondere Ehre wurde anschließend Horst Ahrens, Hermann Mühlendyck und Dr. Rolfroderich Nemitz zuteil: Sie wurden für über 50jährige Mitgliedschaft in der CDU ausge-zeichnet und erfuhren den Dank des Ministers und der CDU-Kettwig.

weiter

14.01.2020
Am 28. Februar 2020 soll voraussichtlich die frühzeitige Öffentlichkeits- bzw. Bürgerbeteiligung bzgl. des Planvorhabens „Am Stammensberg“ um 19:30 Uhr im Rathaus Kettwig stattfinden.
Sicherlich werden die beiden Planvarianten zur Sprache kommen:


Variante 2

weiter

09.01.2020
CDU-Neujahrsempfang ausgebucht
„Unser Neujahrsempfang am 19. Januar mit unserem Innenminister Herbert Reul ist in Kettwig auf sehr großes Interesse gestoßen. Die Veranstaltung im Sengelmannshof ist inzwischen ausgebucht. Daher können wir leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegennehmen,“ teilt Guntmar Kipphardt, Vorsitzender der CDU-Kettwig und Ratsherr mit.


weiter

01.01.2020

23.12.2019

16.12.2019
Vorankündigung
„Ich freue mich über die Zusage unseres Innenministers, zum Neujahrsempfang der CDU nach Kettwig zu kommen.
Nachdem in den Vorjahren bereits Justizminister Peter Biesenbach und die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung Ina Scharrenbach Gäste beim Neujahrsempfang der Kettwiger Christdemokraten waren, kommt mit dem Innenminister Herbert Reul ein weiteres politisches Schwergewicht nach Kettwig. Schon jetzt sollten sich Interessierte den Termin vormerken“, so Ratsherr Guntmar Kipphardt (CDU).

weiter

27.11.2019
CDU lädt zur Bürgerversammlung
„Am Donnerstag, 5. Dezember, laden wir zu einer weiteren Informations- und Bürgerversammlung in den Sengelmannshof, Sengelmannsweg, Kettwig, ein. Ab 19:30 Uhr wird Rechtsanwalt und Notar Michael Schwartz zum Thema Erbrecht und Testament informieren. Jeder ist herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht notwendig“, so Guntmar Kipphardt, Vorsitzender der Kettwiger Christdemokraten.

Gerade die gesetzlichen Regeln des Erbrechts sind nicht einfach. Hier drohen Fallstricke, die zu unliebsamen Folgen führen können. Umgekehrt kann eine Beschäftigung mit diesem Thema helfen, sich Klarheit zu verschaffen, wie das Erbe erhalten und / oder verteilt werden kann. „Mit dem in Kettwig bei der Kanzlei Bögemann und Partner tätigen Michael Schwartz haben wir einen profilierten Rechtsanwalt und Notar als Gesprächspartner gefunden, der in verständlicher Sprache komplexe Sachverhalte so darstellen kann, dass sie gut nachvollziehbar sind. Neben formalen Gesichtspunkten beim Testament sollen auch Überlegungen sowohl zur gesetzlichen wie auch gewillkürten Erbfolge diskutiert werden“, so Kipphardt.

weiter

26.11.2019
Traditionelle jährliche Pflanzaktion
„Auch in diesem Herbst haben wir wieder – analog der kommenden Jahreszahl – 2020 Narzissenzwiebeln gepflanzt, diesmal im Dreieck zwischen Prälatenweg und der Straße Zur Kanzel,“ stellt Guntmar Kipphardt (CDU-Kettwig) heraus. „Dank der Unterstützung der Friedhofsgärtnerei Hackmann, die mit ihren Gerätschaften die Pflanzlöcher vorbereitete, waren innerhalb einer Stunde alle Zwiebeln in der Erde“, so der Ratsherr.

Wichtig ist, dass die Zwiebeln vor dem ersten Frost in die Erde kommen. „Inzwischen haben wir im Laufe der Jahre fast 30.000 Narzissenzwiebeln in Kettwig gepflanzt. Wenn also im Frühjahr die Narzissen in Kettwig das Ortsbild verschönern, dann hat die CDU dazu maßgeblich beigetragen“, so Kipphardt.


weiter

18.11.2019
CDU lädt zur Bürgerversammlung am Donnerstag
CDU lädt zur Bürgerversammlung am Donnerstag, 19:30 Uhr, Sengelmannshof

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung: „Was soll passieren, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann?“

„Das Betreuungsrecht schützt erwachsene Menschen, die wegen einer seelischen, psychischen oder körperlichen Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. In einer solchen Situation, in die jeder durch einen Unfall, eine Krankheit oder am Ende des Lebens geraten kann, würde das Betreuungsgericht einen Betreuer bestellen. Wir wollen dieses sensible Thema diskutieren und freuen uns, dass der Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Essen, Dr. Rainer Kundt, sich bereit erklärt hat, die Thematik darzustellen und Fragen zu beantworten.“  Zur Bürgerversammlung lädt Ratsherr Guntmar Kipphardt (CDU) alle Interessierten am kommenden Donnerstag, 21. November, um 19:30 Uhr in den Sengelmannshof, Sengelmannsweg 35, Kettwig.

weiter

31.10.2019
Auch heute, am Reformationstag, werden wir von der CDU Kettwig noch einmal Laubsäcke der EBE Essen verteilt.
Wir stehen mit einem Stand  in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Märchenbrunnen.

Die erste Laubsacksammlung im Essen Süden findet am Sa., 2. November 2019 statt. Informationen auf der EBE-Seite:   EBE Essen
Verteilung von Laubsäcken
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Kettwig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 32587 Besucher