Archiv
07.11.2016, 08:23 Uhr
CDU verteilt Laubsäcke
„Es ist eine gute Idee, Laub von öffentlichen Flächen in die von den Essener Entsorgungsbetrieben und den Essener Stadtwerken kostenlos zur Verfügung gestellten weißen Laubsäcke entsorgen zu können,“ findet Kettwigs Ratsherr Guntmar Kipphardt (CDU). Lediglich: Die Kettwiger müssen zum Recyclinghof nach Essen oder Werden fahren, um sich dort die limitierten Laubsäcke abzu-holen. Und wer für seine Nachbarn gar ein paar Säcke mitnehmen möchte, er-fährt ein deutliches NEIN.
Das wollte Kipphardt nicht auf sich sitzen lassen. Also nutzte er seine Kontakte und besorgte sich kurzerhand solche Laubsäcke, die die CDU-Kettwig am kommenden Donnerstag (10. November) und am kommenden Samstag (12. November) jeweils in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr am Märchenbrunnen an Kettwiger Bürger ab-geben wird. „Wichtig ist nur, dass bestimmte Spielregeln eingehalten werden. Kein privater Grünschnitt oder Gartenabfälle gehören in die Laubsäcke, sondern ausschließlich „öffentliches“ Laub“, so Kipphardt. Näheres kann auf der Homepage der Entsorgungsbetriebe Essen nachgelesen werden. „Und anschließend die gefüllten und verschnürten Laubsäcke an den Straßenrand stellen. Dort werden diese dann von den Entsorgungsbetrieben eingesammelt.“
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Kettwig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 8709 Besucher