Neuigkeiten
18.05.2020, 07:45 Uhr
Ehemaliges Kreiskinderkrankenhaus Am Bögelsknappen 1 kein Denkmal
„Das Haus Am Bögelsknappen 1 ist nicht nur ein sehr stadtbildprägendes Gebäude, sondern ist auch wegen seiner früheren Nutzung als Stadthalle, Kreiskinderkrankenhaus oder Ort von Kinderärzten, Musikschule oder privaten Ausstellungen für viele Menschen ein Stück Heimat. Obwohl jetzt nach erneuter denkmalrechtlicher Prüfung entschieden wurde, dass das Gebäude nicht in die Denkmalschutzliste der Stadt Essen aufgenommen werden kann, besteht der berechtigte Wunsch, dass dieses besondere Gebäude in seiner Ansicht weitestgehend erhalten bleibt,“ so Kettwigs Ratsherr Guntmar Kipphardt (CDU).

Diesbezüglich hatte Kipphardt in der Vergangenheit verschiedene Gespräche geführt, sowohl mit dem Eigentümer, der Verwaltung als auch mit interessierten und engagierten Bürgern, Nachbarn und  und Vertretern der Nachbarschaftsinitiative.

Rein baurechtlich betrachtet ist das Grundstück nach § 34 BauGB zu beurteilen, was dem Eigentümer weitgehende Freiheiten im Umgang mit dem Gebäude gibt. Lediglich die Entscheidung darüber, ob das unmittelbar benachbarte städtische Grundstück (ehemals „KiK“) ebenfalls veräußert wird, unterliegt der Entscheidung der Politik.

„Es besteht im ASP Konsens, dass das Gebäude erhalten werden soll. Mit dem Eigentümer und der Verwaltung muss nun ein Weg gefunden werden, wie das Ziel, dieses stadtbildprägende Gebäude zu erhalten, erreicht wird“, so Kipphardt. „Insofern stehen wir genau da, wo wir bereits vor einem halben Jahr standen“, resümiert Kipphardt.


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Kettwig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 35601 Besucher