Archiv
15.09.2015, 10:39 Uhr
Kettwig wählt Oberbürgermeister
Oberbürgermeisterwahl 2015
Thomas Kufen gewinnt in Kettwig mit 49,4% vor OB-Paß mit 27,8%. Unterschied: 21,6%. 
                          Daher: Am 27. September Stichwahl.

Klarer Wahlsieger in Kettwig ist Thomas Kufen. Mehr als 21%-Punkte liegt er vor dem jetzigen Amtsinhaber Oberbürgermeister Paß, der als Wahlverlierer in Kettwig und stadtweit desaströs abgeschnitten hat. Da aber keiner der beiden die absolute Mehrheit mit 50% erreicht hat, kommt es am 27. September zur entscheidenden Stichwahl.
Thomas Kufen, der in den vergangenen Tagen mehrfach in Kettwig war, ist aber trotz des hohen Wahlvorsprungs auf dem Teppich geblieben. „Die Uhren werden ab heute wieder auf Null gestellt. Das Wahlergebnis gibt mit Rückenwind, denn die Bürgerinnen und Bürger haben gezeigt, dass sie einen neuen Oberbürgermeister wollen. Bei mir gilt: Ich will Oberbürgermeister aller Essener sein. Nicht das Parteibuch, sondern das Wohl dieser Stadt steht für mich im Vordergrund. Ein Oberbürgermeister muss zuhören, verstehen und dann machen. Darauf gebe ich mein Wort.“
Kettwigs CDU-Ratsherr Guntmar Kipphardt ergänzt: „Es kommt ganz wesentlich darauf an, dass am 27. September wieder viele Kettwiger Bürgerinnen und Bürger wählen gehen. Nutzen Sie Ihre Stimme der Entscheidung. Schon bei der jüngsten Bundestagswahl haben wenige Stimmen darüber entschieden, dass Matthias Hauer (CDU) das Direktmandat im Essener Süden erreicht hat. Die Kettwiger Bürgerinnen und Bürger haben es also sprichwörtlich in der Hand, über Thomas Kufen als neuen Oberbürgermeister zu entscheiden.“
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Kettwig  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 7929 Besucher